Montag, 26. Februar 2018

Schokoküchlein mit flüssigem Kern (mit Video)


Ich hoffe ihr habt mich noch nicht vergessen und schaut hier trotzdem noch regelmäßig vorbei, auch wenn ich momentan nur sehr selten poste. Die gute Nachricht ist, die Prüfungen sind alle vorbei und jetzt heißt es nur noch die Bachelorarbeit hinter mich bringen. Und ab dann verspreche ich euch, hier wieder regelmäßig ein Lebenszeichen von mir zu geben :) Mein erster Versöhnungsversuch an euch gelingt mir hoffetnlich mit diesem kleinen Schokoküchlein mit flüssigem Kern ...



Viele von euch kennen das sicher, in stressigen Zeiten braucht der Körper einfach Nervennahrung. Bei mir meistens in Form von Zucker. Aber heute wollte ich gern mal wieder mit euch teilen, was ich dann immer so esse wenn ich mir die Zeit nehme und backe und nicht nur Kekse in mich reinstopfe.
Das Gute ist, dass diese kleinen schokoladigen Sünden ziemlich schnell gemacht sind und man sie sofort warm verspeisen kann - also perfekt wenn einen der Heißhunger unangekündigt überrascht.


Ihr benötigt für 4 Küchlein:
  • 90g Butter
  • 100g Zartbitterschokolade
  • 50g Vollmilchschokolade
  • 30g Mehl
  • 60g Zucker
  • 3 Eier
Zuerst heizt ihr euren Backofen auf 175 °C Umluft vor.
Die Butter und beide Schokoladensorten über dem Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen. Dazu gebt ihr nun das Mehl, den Zucker und die Eier und mixt alles Kräftig durch.
Anschließend fettet ihr 4 Soufflé Förmchen oder 4 Tassen. Füllt die Formen ca. dreiviertel voll mit eurem flüssigen Schokoladenteig und stellt alles für 12 min in den Ofen. Während der Backzeit müsst ihr den Ofen unbedingt geschlossen halten!
Danach nehmt ihr eure Küchlein sofort aus dem Backofen und stürzt sie auf einen Teller oder ihr esst direkt aus der Form :)


Für alle die öfter mal so eine kleine Heißhungerattacke haben, habe ich noch einen super Tipp: ihr könnt den Teig vorbereiten und schon fix und fertig in eure gefetteten Förmchen geben und anschließend nicht in den Backofen stellen, sondern ins Gefrierfach. Wenn ihr dann mal Lust auf einen Schokokuchen habt, könnt ihr eure gefrorenen Förmchen direkt in den Ofen stellen und seid noch schneller dem Schokohimmel ein Stückchen näher :)

Übrigens alle, die den Post heute schon sehen, in den nächsten Tagen wird es hier noch ein Video mit der Backanleitung dazu geben. Ich hoffe ihr freut euch und schaut wieder rein.

Zubereitungszeit: ca. 10 min
Schwierigkeit: einfach
Xoxo 
Eure Julia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen