Donnerstag, 23. November 2017

Schoko-Oreo Donuts aus dem Backofen - mit Videoanleitung


Guten Morgen meine Lieben :) Heute gibt es eine kleine Premiere hier auf dem Blog - mein erstes Food-Video ist online! Der Clip ist zwar noch nicht perfekt, aber er zeigt euch wie ihr diese super leckeren Schoko-Oreo Donuts selber machen könnt. Auch wenn das Video nur kurz ist, hat es einige Stunden (und Nerven) in Anspruch genommen, deshalb bin ich so gespannt was ihr dazu sagt ... schnell ansehen :)


Ihr kennt sicher alle diese tollen Videos die man sich auf Facebook oder YouTube stundenlang ansehen könnte, wo in nur wenigen Minuten tolle Gerichte gezaubert werden. Ich muss zugeben einige Vorlesungen sind dadurch wesentlich spannender geworden ;) Deshalb wurde es wirklich Zeit, dass ich mich selber mal daran versuche! Das Ganze hat sich in meiner Urlaubswoche angeboten - deshalb auch zwei Posts diese Woche. Bitte wundert euch nicht wenn hier mal mehr und mal weniger an Beiträgen kommt. Manchmal schaffe ich es neben Arbeit und Uni leider nicht, auch wenn das eigentlich meine Leidenschaft ist. Viele von euch kennen das sicherlich.

Das passende Rezept für mein erstes Video war schnell gefunden, bei der technischen Ausrüstung haperte es ein wenig. Ich habe einfach versucht das Beste daraus zu machen - aber seht einfach selbst...


Ihr benötigt für den Donutteig (für 8 Donuts):
  • 130g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 100g Zucker
  • 1 Ei
  • 40g flüssige Butter
  • 120g ml Buttermilch
  • 40g Back-Kakao
  • 150g zerkleinerte Oreo-Kekse
Bei diesem Rezept werden die Donuts im Ofen gebacken, deshalb empfiehlt es sich eine Donutbackform zu benutzen. Falls ihr keine zur Hand habt oder euch keine kaufen möchtet, könnt ihr auch einfach eine Muffinform verwenden und eine gefettete Spritztülle in die Mitte stellen. Alternativ könnt ihr das Loch auch nach dem Backen ausstechen.

Zuerst werden die Oreo-Kekse kleingehackt, entweder in einer Küchenmaschine oder in einer Gefriertüte mit dem Nudelholz. Die kleingehackten Oreos erstmal umfüllen und zur Seite stellen.

Mehl, Backpulver, Kakao, Zucker, die Butter und das Ei in eine Schüssel geben und vermixen. Anschließend die Buttermilch zugeben und etwas mehr als 2/3 der kleingehackten Oreos. (Der Rest ist für die Deko). Erneut gut durchmixen und anschließend in eure Formen geben. Bei 180 °C (Umluft) im vorgeheizten Ofen für ca. 12 min backen.


Anschließend lasst ihr eure Donuts auskühlen und bereitet unterdessen die Glasur vor.

Ihr benötigt für die Glasur:
  • 150g Puderzucker
  • 40ml Sahne oder Milch
  • 2 EL flüssige Butter
  • etwas Zitronensaft
Für die Glasur gebt ihr alle Zutaten zusammen und rührt solange, bis ein cremiger Zuckerguss entsteht. Eure erkalteten Donuts könnt ihr jetzt eintauchen und anschließend mit den restlichen Oreostreuseln verzieren. Und schon seid ihr fertig!

Eigentlich wirklich schnell und einfach - im großen und Ganzen habe ich jedoch bestimmt mit dem Dreh, dem Backen und dem Bearbeiten des Videos fast 5 h gebraucht. Mal sehen wann ich es schaffe euch das nächste Video hier präsentieren zu können. Schließlich weiß ich ja jetzt wie es geht ;)


P.S. Ich bin für Tipps was solche Food-Videos angeht jederzeit offen und freue mich über eure Ratschläge und euer Feedback.

Ansonsten lasst euch einfach die Schoko-Oreo Donuts schmecken und habt ein schönes Wochenende bevor wir in die Adventszeit starten. Demnächst gibt es hier auch meine liebsten Plätzchenrezepte... also schaut gerne immer wieder mal bei mir vorbei :) 

Zubereitungszeit: ca. 30-40 min
Backzeit: ca. 12-15 min
Schwierigkeit: simpel

Xoxo 
Eure Julia


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen