Mittwoch, 25. Oktober 2017

Homemade Burger Buns - Burger Brötchen einfach selber backen


Nachdem ich gerade über eine Stunde versucht habe, das Internet wieder in Gang zu bekommen bin ich wirklich erleichtert heute noch das Rezept für diese leckeren Burgerbrötchen mit euch teilen zu können. Schuld an dem Internetausfall war übrigens mein kleiner Neffe - ich habe keine Ahnung wie er das geschafft hat, aber böse kann man den Kleinen ja sowieso nicht sein :) 
Also wer hat Lust auf "homemade burgers"? 


Ich muss zugeben, ich liebe Burger! Man kann sie einfach in sovielen Varianten zubereiten - kein Wunder das fast überall Burgerläden aufmachen. Allerdings sind gute Burger teilweise wirklich teuer, deshalb habe ich mir gedacht, dass ich doch meinen Lieblingsburger einfach selber zubereiten kann - inklusive Brötchen versteht sich. Am Anfang war ich selbst skeptisch, aber die Brötchen sind sehr schon weich und "matschen" auch mit Soße nicht sofort durch. Deshalb habe ich das Rezept für gut  empfunden und teile es gerne mit euch :)

Ihr benötigt für den Hefeteig (6 Brötchen):
  • 150 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Päckchen Trockenhefe 
  • 1/2 TL Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 320g Mehl
  • 20 ml Öl
  • 1 Ei
    • 1 Eigelb
    • 3 EL Wasser
    • 2 TL Sesam
Den Hefeteig habe ich diesmal im Thermomix zubereitet - ich war erstaunt, dass es so gut darin funktioniert hat und wirklich fix ging. Also wer einen Thermomix besitzt, sollte ihn ruhig auch mal für Hefeteig benutzen :)

Das Wasser zusammen mit der Hefe und dem Zucker in eine Schüssel (oder den Mixtopf) geben und verrühren bis sich alles aufgelöst hat.
Mehl, Salz, Ei und Öl dazugeben. Erst mit den Knethaken vom Handrührgerät vermixen und anschließend mit den Händen gut durchkneten bis ein glatter Teig entsteht. Alternativ könnt ihr dem Thermomix die ganze Arbeit überlassen :)

Nun teilt ihr euren Teig in sechs gleich große Teile und formt ihn zu kleinen Brötchen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, mit einem sauberen Küchentuch abdecken und die Brötchen für ca. 30- 40 min an einem warmen Ort gehen lassen.


Euren Backofen heizt ihr unterdessen schonmal auf 170 °C vor.
Das Eigelb und das Wasser mischen und damit die aufgegangenen Burger Buns bestreichen. Anschließend bestreut ihr sie mit etwas Sesam oder anderen Toppings und dann wandern sie auch schon in den Ofen - für ca. 20 - 25 min. Die Oberseite sollte schön goldgelb sein und nicht zu dunkel.


Beim Belegen seind euch natürlich keine Grenzen gesetzt. Mein Burger war dieses Mal ziemlich klassisch mit einem Ketschup-Mayo-Mix, frischem Salat, einem Fleischpatty mit Gauda überbacken, Salatgurke, Tomaten, herzhafter Avocado und nicht zu vergessen, den selbstgebackenen Brötchen.


Guten Hunger und bis zum nächsten Burger Abend. 

Zubereitungszeit: ca. 15 min 
Gehzeit: ca. 30- 40 min
Backzeit: ca. 20- 25 min
Schwierigkeit: einfach

Xoxo 
Eure Julia

Kommentare:

  1. Das sind so tolle Rezepte, bin dir gleich mal gefolgt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Berna :)
      das freut mich zu hören. Vielen Dank dafür!

      LG Julia

      Löschen